Letztes Feedback

Meta





 

Gilette Body - Rasiertipps: In vier Schritten zum Erfolg.

Eine Rasur soll vor allem zweierlei sein: gründlich und hautschonend. Dazu brauchen wir zum einen das richtige Equipment und zum anderen das richtige Know-how – denn die meisten Fehler sind vermeidbar.

Mit dem Gillette Body habe ich das richtige Equipment schon zuhause. Jetzt will ich die passenden Tricks und Kniffe lernen, damit meine Körperrasur maximal glatt wird, aber meine Haut möglichst wenig beansprucht.

Bevor ich mich in den kommenden Wochen der Rasur von verschiedenen Körperteilen widme, schaue ich mir heute erst mal grundsätzlich an, was für alle Körperpartien gilt.

 

Das Gillette Team legt uns die folgenden vier Arbeitsschritte nahe, die wir immer einhalten sollten:

Schritt 1: Trimmen
Sind die Haare länger als 1 cm, ist es wichtig, sie vor der Nassrasur zu trimmen, z.B. mit dem Trimmaufsatz des Gillette ProGlide Styler. Nur so gelingt eine effektive Rasur.
 
Schritt 2: Rasiergel auftragen
Wasser allein reicht nicht aus, um das Haar für die Rasur vorzubereiten. Tragt zusätzlich Rasiergel auf. Das macht die Haare weicher, erleichtert das Schneiden und erhöht die Gleitfähigkeit der Klinge.
 
Schritte 3: Sanfter Druck und Klingen ausspülen
Zug um Zug könnt Ihr nun die Körperhaare entfernen. Wichtig: für eine angenehme Rasur den Gillette Body regelmäßig ausspülen. Dank des größeren Abstands zwischen den Klingen gelingt das ganz leicht.
 
Schritte 4: Pflegen
Mit Wasser abspülen, vorsichtig abtrocken und dann die frisch rasierte Körperstelle mit Feuchtigkeit versorgen, z.B. mit einer Feuchtigkeitspflege.
 
Jeder dieser vier Schritte ist wichtig und sollte beherzigt werden. So ver­hin­dern wir Irritationen und kommen zu einem glatten, weichen Ergebnis. Ich lass euch meine Erfahrungen beim Rasieren in meinem nächsten Beitrag wissen.
 
 

 

 

10.7.14 10:33

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen